Ätherische Öle

Mandarinenöl (Citrus reticulata)

MandarineDie Mandarine wächst in allen mediterranen und subtropischen Gegenden. Das ätherische Öl ist besonders für ältere Menschen, Kinder, Schwangeren und empfindliche Menschen geeignet.
Für unruhige, ängstliche Kinder ist Mandarine ein wirksamer Raumduft.

Das Mandarinenöl

Mandarinenöl wird aus den Früchten des Mandarinenbaumes kalt herausgepresst.

Mandarinenöl wird in Frankreich als "Kinder-Heilmittel" erwähnt, man verwendet es dort in der gleichen Weise wie Römische Kamille. Es wird eingesetzt zur Linderung von Magenverstimmungen oder bei unruhigen Kindern (manchmal als 'hyperaktiv' bezeichnet).

Der Duft der Mandarine ist so süß wie Süßigkeiten. Die Anwesenheit des stark sedierenden Anthranilsäureesters macht dieses Öl zur ersten Wahl für den Einsatz bei Kindern mit Angstzuständen, Nervosität, Stress.

Mandarinenöl gilt allgemein als Tonikum für das Verdauungssystem. Es kann den Abbau von Fetten durch Regulierung der Galleflüssigkeit unterstützen. Das Öl kann innerlich in kleinen Mengen (1 - 3 Tropfen) eingenommen werden, oder auf den Bauch aufmassiert werden. Verwenden Sie dazu eine 3- bis 5%ige Verdünnung, also ca. 20 Tropfen pro 30 g Trägeröl.

Das ätherische Öl gilt als sicher für den Einsatz während der Schwangerschaft und wird tatsächlich auch in Massagen zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen verwendet.

Mandarinenöl wird auch im Zusammenhang mit Akne und fettiger Haut im Allgemeinen genannt, und kann eine wunderbare Ergänzung zur jugendlichen Hautpflege sein, zum Beispiel in Haselnussöl als Trägeröl, zusammen mit Speiklavendel oder auch Myrtenöl zu gleichen Teilen.

Zusammenfassung
Das Öl ist beruhigend für Kinder, es unterstützt die Verdauung, dient der Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen und hilft zur Pflege von fettiger Haut.
Kann unterstützend wirken in Fällen von Angst und Nervosität.
Kann dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Dehnungsstreifen und Cellulitis zu bessern.


Ätherische Öle kaufen

Steckbrief von Mandarinenöl

Herstellung
Kaltpressung der Schalen
50 - 60 kg ergeben 1 Liter Öl.

Mandarinenöl - Inhaltsstoffe
U.a. Limonen, Terpineol, Dipenten, Aldehyde

Note
Kopfnote
Duftrichtung
Frisch
Spritzig
Fruchtig und süß
Wirkung auf die Psyche
Wirkt aufheiternd.
Löst Verspannungen.
Stimmt heiter.
Macht unternehmungslustig.
Entspannend
Element
Wasser

Harmoniert mit
Die Mandarine kann mit vielen Düften kombiniert werden. Für Kinder absolut beruhigend mit Vanille oder Zimt.
Affirmation
Ich bin heiter und voller Unternehmungsgeist. Ich lasse mich gerne zu kreativem Tun inspirieren.

Anwendungsgebiete von Mandarinenöl

Innere Anwendung von Mandarine
Blutreinigung
Erfrischend
Erschöpfung
Magen-, Galle-, Darmanregend
Nervosität
Verspannung

Dreimal täglich bis zu fünf Tropfen mit einem Teelöffel Honig vermischt in eine Tasse lauwarmes Wasser oder Tee geben.

Äußere Anwendung
Massageöl
Duftlampe bei Depressionen
Kräftigend
Geistig stimulierend
Regt den Appetit an.
Fördert die Verdauung.
Entspannend
Antidepressiv
Schlaflosigkeit

Als ölige Lösung von maximal 5 - 10 % zum Einreiben

Duftlampe
Mandarinenöl vertreibt das Gefühl der Langeweile, es hellt die Stimmung auf, schenkt Inspiration und erbaut den Geist.
Massageöl
Wenn Kinder Bauchweh haben, mischen Sie 2 Tropfen Mandarine auf 1 EL Mandelöl und massieren Sie damit den Bauch sanft im Uhrzeigersinn.
Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen
Probieren Sie folgendes Rezept:
Zutaten: 5 Tropfen Mandarine, 10 Tropfen Lavendel und 5 Tropfen Neroli auf 40 ml Mandelöl und 10 ml Weizenkeimöl. 1- bis 3-mal täglich auf dem Bauch einmassieren.
Aromaküche
Sparsam dosiert können Sie Mandarinenöl zum Aromatisieren von Limonaden, Kuchen und Pudding verwenden.

Vorsicht

Berücksichtigen Sie bei der Anwendung, dass Mandarinenöl leicht hautreizend und phototoxisch ist.


Ätherische Öle kaufen












zum Seitenanfang