Ätherische Öle

Tonka (Dipteryx odorata)

Den Tonkabaum findet man im gesamten südamerikanischen Raum.Tonka Tonka

Die Absolue entsteht durch Extraktion der Bohnen. Es ist eine hellbraune, bröselige Paste.
Es gibt jedoch auch ein flüssiges Extrakt der Bohnen, das entsteht, wenn man die Bohnen schrotet und einen Auszug mit Jojobaöl herstellt. Dadurch nimmt das Öl die Duftstoffe der Bohnen auf.

Der Tonka gibt Naturparfüms und wohlduftenden Körperölen eine besonders würzig-sinnliche Note.

Man kann Tonka aber auch in der Duftlampe einsetzen.



Steckbrief von Tonka

Duftrichtung
Nach Heu, mandelartig
Affirmation
Ich bin wohlig entspannt. Die Leichtigkeit des Seins berührt meine Seele.
Element
Die Tonkabohne wird dem Element Erde zugeordnet.
Tonkaöl passt zu
Benzoeöl, Eisenkrautöl, Geranienöl, Irisöl, Jasminöl, Kamillenöl, Kreuzkümmel, Lavendelöl, Myrtenöl, Neroliöl, Patschuli, Rosenöl, Sandelholzöl, Vanille, Vetiver, Ylang-Ylang

Wirkung auf die Seele
Bei depressiven Verstimmungen
Bei Anspannung
Bei Unausgeglichenheit
Bei Kummer und Sorgen
Bei Neigung zum Grübeln

Anwendungsgebiete von Tonka

Duftlampe
Für eine entspannende, wohlige Atmosphäre können Sie Tonka mit Jasmin oder Neroli mischen. Wenn Sie Traumreisen, Meditationssitzungen, Reiki oder andere entspannende Übungen vorhaben, können Sie Tonkaessenz sehr gut mit feinen Blütendüften kombinieren.
Zutaten: 5 Tropfen Tonka, 3 Tropfen Geranie und 2 Tropfen Orange süß

Vorsicht

Es liegen keine Anwendungsbeschränkungen vor.













zum Seitenanfang