Ätherische Öle

Belebend

Welche ätherische Öle können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Belastungs-Inkontinenz

nächster Eintrag: Belebende Mittel






Weitere Einträge bei uns:

Unruhe nervöse
Angelika, Basilikum, Benzoe, Bergamotte, Estragon, Fenchel, Lavendel, Melisse, Muskatellersalbei, Orange, Rosenholz, Sandelholz, Schafgarbe



Körperöl
Geranium, Kamille, Lavendel, Limette, Lindenblüte, Muskatellersalbei, Orange, Palmarosa, Petit Grain, Rose, Rosengeranie, Rosenholz, Rosmarin, Salbei, Sandelholz, Teebaum, Thymian, Ylang-Ylang, Zimt, Zitrone, Zitronenmelisse



 

 

  • Belebend
  • Belebende Mittel
  • Beleidigt sein
  • Benignes Prostatasyndrom
  • Beruhigend
  • Beruhigend magenwirksam
  • Beruhigende Mittel
  • Beruhigung
  • Beseitigen von schlechtem Geruch an den Händen
  • Beseitigen von üblen Gerüchen
  • Bestandteil von aphrodisischen Massageölen und in Badezusätzen
  • Besänftigendes Massageöl
  • Betrübnis
  • Bettnässen
  • Beugekontraktur
  • Beugt Erkältungen und Grippe vor
  • Beulen
  • Bewegungsmangel
  • Bildet Verdauungsenzyme
  • Bindegewebsschwäche
  • Bindehautentzündung
  • Blasen- und Harninfekt
  • Blasen- und Harnröhrenentzündung
  • Blasen- und Nierenbeschwerden
  • Blasen-Nierenleiden

    Mehr Infos:
    Mehr zu Belebend und was man in der Naturheilkunde dagegen tun kann.

     

     

     

    zurück zur Übersicht













  • zum Seitenanfang