Ätherische Öle

Zuckererkrankung

Welche ätherische Öle können helfen?




zurück zum Index




vorheriger Eintrag: Zu niedriger Blutdruck

nächster Eintrag: Zum Gurgeln bei Zahnfleischentzündung






Weitere Einträge bei uns:

Fieber
Basilikum, Bergamotte, Eukalyptus, Ingwer, Kamille, Kampfer, Lavendel, Lemongras, Limette, Orange, Rose, Wiesenkönigin, Zitrone



Verdauungsbeschwerden
Angelika, Angelikawurzel, Bohnenkraut, Buccoblätter, Dill, Eisenkraut, Estragon, Fenchel, Koriander, Majoran, Muskatellersalbei, Oregano, Rosenholz, Schafgarbe



 

 

  • Zuckererkrankung
  • Zum Gurgeln bei Zahnfleischentzündung
  • Zum Verdunsten gegen Geruchsverlust wegen chronischem Schnupfen
  • Zur Einreibung bei Rheuma
  • Zur Entgiftung des Körpers
  • Zur Erfrischung der Raumluft in Büros und Hotelzimmern
  • Zur Hautpflege
  • Zur Hautpflege bei alternder Haut
  • Zur Inhalation bei Grippe
  • Zur Inhalation bei Migräne
  • Zur Inhalation bei Schnupfen Stirnhöhlenkatarrh
  • Zur Inhalation bei Schnupfen und Stirnhöhlenentzündung
  • Zur Insektenabwehr
  • Zur Luftverbesserung in Räumen
  • Zur Meditation
  • Zur Pflege von trockener und entzündeter Haut
  • Zur TBC-Nachbehandlung
  • Zur Vergrößerung und Straffung der Brust
  • Zusammenziehend
  • Zyklusschwankungen
  • Zähneknirschen

    Mehr Infos:
    Mehr zu Zuckererkrankung und was man in der Naturheilkunde dagegen tun kann.

     

     

     

    zurück zur Übersicht













  • zum Seitenanfang