Ätherische Öle

Gesichtsmasken

Nach einem langen Winter möchte man vielleicht die Gesichtshaut wieder fit machen für den bevorstehenden Frühling. Deshalb hier einige Vorschläge für Gesichtsmasken, die der Haut einen frischen Kick verleihen.

Feuchtigkeitsspendende Maske
Sie brauchen dazu
je 2 Tropfen Neroli, Weihrauch, Rose in 30ml Aprikosenkernöl mit 1 TL klarem geschmolzen Honig, dazu fein gemahlene Mandeln mischen, bis eine weiche Paste entsteht.

Entspannende Maske
Je 2 Tropfen Veilchen, Lavendel und Neroliöl in 30 ml Mandelöl, mit Haferflocken zu einer glatten Paste verrühren und auftragen.

Energetisierende Maske
Je 2 Tropfen Ylang Ylang, Petitgrain und Zitrone in 30ml Eiswasser, mit gemahlene Mandeln zu einer glatten Paste rühren.

Anti-Aging-Maske
Je 2 Tropfen Neroli, Mandarine und Orange in 30ml Nachtkerzenöl mit 1 Teelöffel geschmolzenem klaren Honig, dazu gemahlene Mandeln, zu einer glatten Paste verrühren.

Verjüngende Maske
Sie brauchen dazu
1 Esslöffel Heilerde
3 Tropfen Sanddornöl
10 Tropfen pflanzliches Glycerin
2 Esslöffel Neroli Hydrosol
1 Tropfen Neroliöl
1 Tropfen Weihrauch-Öl

Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und tragen Sie dies auf das Gesicht auf.
Binden Sie Ihre Haare aus dem Weg. Sie können die Maske auch auf den Hals und das Dekolletee ausweiten. 10 bis 15 Minuten den Duft genießen, dann lauwarm abspülen.

Man kann statt Weihrauch auch Rose verwenden, wenn der Duft angenehmer ist.

Gegen Seborrhöe - Fettige Haut
Sie brauchen dazu
Etwas Heilerde
2 Tr. Manukaöl
2 Tr. Lavendelöl
Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander und geben Sie diese Maske dann auf die Haut auf.

 

 

 

 














zum Seitenanfang