Ätherische Öle - Aromatherapie


Nebenhöhlenentzündung

Dampfbad bei Nebenhöhlenentzündungen

Sie benötigen
Eine Schüssel voller warmen Wasser
1 Tropfen Ravensaraöl
1 Tropfen Thymianöl
Mischen Sie die einzelnen Zutaten und inhalieren Sie die aufsteigenden Dämpfe.

 

Massageöl gegen verstopfte Nebenhöhlen

Sie benötigen
1 Tropfen Eukalyptusöl
... den Sie auf die beiden Mittelfingerkuppen verteilen. Dann neben die beiden Nasenflügen verreiben und schließlich zu den Wangen hin verstreichen.

 

Verstopfte Nasennebenhöhlen durch Allergien

Hilft besonders auch im Frühling, wenn alle Bäume blühen, es kann aber auch nach einem langen Aufenthalt unter Rauchern helfen.

Sie brauchen dazu:
Pfefferminze - 5 Tropfen
Römische Kamille - 5 Tropfen
Rosmarin - 5 Tropfen

Mischen Sie die einzelnen Zutaten miteinander. Tropfen Sie einige Tropfen davon auf ein Taschentuch und halten Sie dies für 10 Minuten unter die Nase.

Dies lindert den Druck und öffnet die Atemwege, die Kamille kann hilfreich sein, um andere allergische Reaktionen zu stoppen.