Ätherische Öle - Aromatherapie


Hautcremes

Orangenblüten-Reinigungscreme

(bei trockener und normaler Haut)

Ätherisches Neroliöl (welches aus der Pomeranzenblüte gewonnen wird) stimuliert die Abstoßung alter und den Aufbau frischer Hautzellen.

 

  • 25 ml Sojaöl
  • 25 ml Mandelöl
  • 25 g Kakaobutter
  • 1 EL Bienenwachs
  • 25 ml Orangenblütenwasser
  • 1/8l (0,65 ml) Borax
  • 5 Tropfen ätherisches Neroliöl

Herstellung:

  1. Die Öle mischen und erwärmen. Kakaobutter schmelzen und in die Öle rühren. Bienenwachs schmelzen und dann in kleinen Portionen in die Ölmischung rühren.
  2. Das Orangenblütenwasser anwärmen und Borax darin auflösen. Dies in die Hauptmischung hineinrühren. Dick werden und abkühlen lassen.
  3. Während Mischung zu verdicken anfängt, ätherisches Öl hineinrühren. Die abgekühlte Masse in Behälter löffeln und etikettieren.

 

Rosenwasser-Tonikum

(bei trockener Haut)

Dieses Tonikum wirkt beruhigend und ist daher ideal für trockene, empfindliche, reife Haut.

 

  • 160 ml Rosenwasser 
  • 140 ml Zauberhaselessenz
  • 6 Tropfen Glycerin                       

Herstellung:

Sämtliche Ingredienzen in eine Flasche füllen und vor Gebrauch gut schütteln.

 

Fenchel-Reinigungsmilch

(bei fettiger Haut)

 

  • ½ Tasse (125 ml) Buttermilch
  • 2 EL Fenchelsamen (gemahlen)

Herstellung:

  1. Die Milch und die Samen in einem Doppelkochtopf (Wasserbad) 30 Minuten leicht erhitzen.
  2. 2 Stunden stehen lassen. Abgießen, in Flasche füllen. Im Eisschrank 1 Woche haltbar.

 

Zitronen-Reinigungscreme

(bei fettiger Haut)

Zitronensaft ist ein gutes Mittel zur Reinigung fettiger Haut und um Falten zu glätten; der Saft wirkt außerdem leicht antiseptisch.

 

 

  • 1 EL Zitronensaft (gefiltert)
  • 1/8 L Borax
  • 6 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • 1 EL Bienenwachs
  • 1½ EL Vaseline
  • 3 EL Mineralöl
  • 1 EL Zauberhaselessenz

Herstellung:

  1. Bienenwachs und Vaseline zusammen bei geringer Hitze schmelzen. Das Mineralöl erwärmen, dann langsam in die Wachsmischung geben. 3 bis 5 Minuten rühren.
  2. Zauberhaselessenz in Zitronensaft geben. Leicht erwärmen, dann Borax hineinrühren. Dies langsam in die Wachsmischung geben und rühren, bis Masse cremig und abgekühlt ist.
  3. Zitronensaft in die abgekühlte Masse rühren. In saubere Behälter löffeln und etikettieren.

 

Salbei-Adstringens

(bei fettiger Haut)

 

  • 3 EL (45 ml) Zauberhaselessenz
  • 10 Tropfen Glycerin
  • 4 EL getrockneter Salbei
  • 4 EL (60 ml) Äthylalkohol (oder 6 EL Wodka)
  • ¼ TL Borax

Herstellung:

  1. Den Salbei 2 Wochen in Alkohol einlegen und dann abgießen.
  2. Borax in Zauberhaselessenz auflösen. Mit dem Alkohol verrühren. Das Glycerin dazugeben und in gut verschließbare Flasche füllen. Vor Gebrauch schütteln.



Rosen-Feuchtigkeitscreme

(für alle Hauttypen)

Eine angenehme, leichte Tagescreme

 

  • 6 Tropfen ätherisches Rosen- oder Rosengeranienöl
  • Einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe (falls erwünscht)
  • 1 TL Bienenwachs
  • 1 TL Lanolin
  • 1 EL Mandelöl
  • 1/2 TL Weizenkeimöl
  • 1/4 TL Borax
  • 3 EL Rosenwasser (angewärmt)

Herstellung:

  1. Bienenwachs und Lanolin unter ständigem Rühren gemeinsam schmelzen.
  2. Öle leicht anwärmen und allmählich mit Wachs verrühren. Borax im Rosenwasser auflösen, langsam in die Öl-Wachs-Mischung geben und rühren, bis abgekühlt. Wenn die Mischung zu verdicken anfängt, Rosenöl dazu rühren.
  3. In Gefäß löffeln und etikettieren.

 

 

Efeu-Zellulitis-Creme

Manche Ärzte und Experten leugnen die Existenz der Zellulitis. Viele Menschen sind da - mit Blick auf ihre Haut - ganz anderer Meinung. Wie immer dieser Streit ausgeht, die fetthaltigen "Orangenhaut"-Polster an Hüften und Gesäß können durch ein wenig Aufmerksamkeit nur besser werden. Massieren Sie die betreffenden Partien mit:

 

  • 2 TL Bienenwachs
  • 1 TL emulgierendes Wachs
  • 3 TL Mandelöl
  • 1 TL Avocadoöl
  • 4 EL eines doppelstarken
  • Efeu-Dekokts Je 8 Tropfen ätherisches Oregano-, Fenchel- und Rosmarinöl
  • 2 EL eines starken warmen Nesselaufgusses
  • 4 Tropfen ätherisches
  • Zedernholzöl

Herstellung:

  1. Wachse in Doppelkochtopf schmelzen. Öle anwärmen und gut mit Wachsen verrühren.
  2. Das Efeu-Dekokt dazu rühren, die Mischung abkühlen lassen und dann die einzelnen ätherischen Öle dazuschlagen.
  3. In Gefäße löffeln und etikettieren.

 

 

Avocado-Nessel-Feuchtigkeitscreme

(bei fettiger Haut)

 

  • 1  TL Bienenwachs
  • 2 TL emulgierendes Wachs 8 TL Haselnussöl
  • 4 TL Avocadoöl 1/8 TL (0,65 ml) Borax

Herstellung:

  1. Die Wachse zusammenschmelzen. Öle erwärmen und allmählich in Wachse rühren.
  2. Den Borax in warmem Aufguss auflösen und diesen langsam in erste Mischung rühren.
  3. Abkühlen lassen, dann das ätherische Öl dazugeben. In Behälter löffeln und etikettieren.

 

 

Schwarzwurz-Ringelblumen-Creme

(Nährcreme für alle Hauttypen)

Diese nährstoffreichen Kräuter sind besonders gut für trockene, spröde Haut. Die Mischung eignet sich außerdem hervorragend als Handcreme. Schwarzwurz enthält eine Substanz, die die Zellerneuerung unterstützt.

 

  • 1 EL Bienenwachs
  • 1 EL Lanolin
  • 1 EL Kakaobutter
  • 1½ EL Ringelblumenöl
  • 1 TL Glycerin
  • ½ TL Borax
  • 2 EL Schwarzwurz(blatt)aufguß (warm)
  • 6 Tropfen beliebiges ätherisches Kräuteröl

Herstellung:

  1. Bienenwachs schmelzen. Lanolin und Kakaobutter schmelzen und langsam in das Bienenwachs rühren.
  2. Ringelblumenöl und Glycerin anwärmen und langsam in die erste Mischung rühren.
  3. Borax in warmem Schwarzwurzaufguss auflösen und Flüssigkeit unter Rühren in Hauptmischung geben. Weiter rühren, bis Masse verdickt und abgekühlt ist, dann ätherisches Öl dazugeben.
  4. In Behälter löffeln und etikettieren.

Vorsicht
Borax steht inzwischen in Verdacht, krebserregend zu sein. Herstellung und Anwendung deshalb besonders hier auf eigene Gefahr.