Ätherische Öle - Aromatherapie


Sexuelle Unlust

Keine Lust auf Sex haben in letzter Zeit viele jüngere Menschen. Selbst Männer und Frauen, die sich gut mit ihren Partnern verstehen, empfinden sexuelle Aktivitäten immer öfter als kraftraubenden Stressfaktor. Manchmal beschränkt sich das Desinteresse auf den Partner, manchmal bezieht es sich auf das gesamte andere Geschlecht.

Überbelastung und Überforderung im Job, Arbeitslosigkeit und Frust lassen die Lust am Leben und an der Liebe abstumpfen. Oft führen auch allgemeine Reizübersättigung (z. B. durch ständiges Fernsehen) oder unausgesprochene Partnerkonflikte zu Libidomangel. Sexueller Unlust bei Männern liegt oft eine tief verwurzelte Angst, bei der sexuell zu fordernden Frau zu versagen, zu Grunde.


Ätherische Öle bei sexueller Unlust

Rose, Narzisse, Tuberose, Cistrose, Iris, Jasmin, Tagetes, Ylang-Ylang, Muskatellersalbei, Sandelholz, Pfeffer, Patschuli, Tonka, Benzoe, Vetiver Weihrauch, Zimt, Gewürznelke, Muskatnuss, Grapefruit, Orange.


Rezepte und Anwendung

Die Essenz mit der differenziertesten und vielschichtigsten Wirkung auf Herz- und Sexualchakra ist das Rosenöl.

Aromalampe
Düfte wie aus 1001 Nacht.
Zutaten: Je 2 Tr. Jasmin und Ylang-Ylang sowie 3 Tr. Grapefruit oder als extravagante Alternative: 3 Tr. Rosengeranium, 2 Tr. Narzisse und 1 Tr. Muskatnuss.

Vollbad
Sinnlicher Genuss für zwei.
Zutaten: 2 Tr. Rose, 2 Tr. Vanille, 1 Tr. Pfeffer und 4 Tr. Sandelholz auf 2 EL Mandelöl.

Aphrodisierendes Massageöl
Geben Sie sich damit gegenseitig eine Partnermassage.
Zutaten: Je 3 Tr. Blutorange und Jasmin, je 2 Tr. Ylang-Ylang, Patschuli und Sandelholz auf 50 ml Mandelöl.

Parfüm
Ein Duft, der bezaubert und verführt.
Zutaten: 2 Tr. Damaszenerrose, 2 Tr. Tuberose, 1 Tr. Tonka, 1 Tr. Vetiver und 4 Tr. Sandelholz auf 10 ml Jojobaöl.


Ergänzende Maßnahmen

Versuchen Sie, Partnerprobleme in einem Gespräch oder einer Paartherapie zu klären, nehmen Sie sich ganz bewusst Zeit füreinander und kreieren Sie eine angenehme Atmosphäre. Auch bestimmte Gemüsearten wie Sellerie oder Spargel sowie Meerestiere können sexuelle Energie aufbauen. Würzen Sie Speisen mit anregenden Kräutern wie Chili, Nelken, Petersilie, Vanille und Zimt. Teekräuter für die Libido sind Liebstöckel, Orangenblüte, Rosenblüte und eine Prise Vanillepulver.