Was ist eine Absolue

Der Name “Absolue” hat seinen Ursprung in der besonderen Gewinnungsmethode (lat. solvere – lösen).

Einige kostbare Blütenarten wie Jasmin, Tuberose oder Mimose können nicht durch herkömmliche Wasserdampfdestillation gewonnen werden. Selbst eine Extraktion mit Alkohol erzielt nicht das gewünschte Ergebnis.

Daher greift man heutzutage meist auf chemische Lösungsmittel wie Hexan zurück, um die wertvollen Duftstoffe aus den Blüten zu extrahieren. Dadurch entsteht zunächst das salbenartige “Concrete”, welches Wachsanteile enthält. Anschließend wird das Lösungsmittel mit Alkohol unter Vakuum abdestilliert, wodurch das flüssige oder zähflüssige Endprodukt, das sogenannte “Absolue”, gewonnen wird.

Dieses ist äußerst duftintensiv, weshalb bereits wenige, 1 – 2 Tropfen ausreichen, um 50 ml Basisöl mit einem herrlichen Duft zu bereichern.