Ätherische Öle

Styrax (Liquidambar orientalis)



Steckbrief von Styrax

Herstellung
Alkoholauszug des Harzes
15 kg ergeben einen Liter Öl.

Wirkung auf die Psyche von Styrax
Erleichtert das Loslassen.

Besänftigt aggressive Gefühle.

Anwendungsgebiete von Styrax

Innere Anwendung von Styrax
Ärger
Atemwegsinfekt
Depression
Geistige Überanstrengung
Hysterie
Menobeschwerden
Reizbarkeit

Zwei- bis dreimal täglich 5 - 8 Tropfen Öl mit einem Teelöffel Honig vermischt in eine Tasse lauwarmes Wasser oder Tee geben.

Äußere Anwendung von Styrax
Hautparasiten
Schlecht heilende Wunden
Zahnfleischentzündung

Ölige Lösung mit maximal 5 - 10 % zum Einreiben oder einige Tropfen in Mandel- oder Jojobaöl

Für Kompressen oder Waschungen eine Lösung mit maximal 20 Tropfen in einem Glas mit abgekochtem Wasser verwenden.


Vorsicht

Es liegen keine Vorsichtsmaßnahmen vor.















zum Seitenanfang