Ätherische Öle

Muskatellersalbeiöl - Ätherisches Öl
(Salvia sclarea L)

MuskatellersalbeiDer Muskatellersalbei wächst im gesamten Mittelmeerraum und in England. Inzwischen findet man ihn allerdings kultiviert auch in Russland, Frankreich, Italien und auch in Spanien. Schon im Mittelalter war der Muskatellersalbei eine beliebte Heilpflanze. Allerdings wurde er nicht nur wegen seiner Heilwirkung geschätzt - er hat auch noch eine berauschende Wirkung... Das Aroma des Muskatellersalbeis ist für seine antidepressive Wirkung bekannt.

Das Muskatstellersalbeiöl

Früher gab man Muskatstellersalbeiöl in Bier oder auch in Wein, damit die Wirkung des Alkohols verstärkt wurde. Heutzutage macht man das nicht mehr, aber natürlich verwendet man auch heute noch den Muskatstellersalbei.

Im Mittelalter verwendete man den Muskatstellersalbei aufgrund seiner guten Wirkung bei vielen Krankheiten, die Haupteinsatzgebiete des Muskatstellersalbeis liegen aber besonders im psychischen Bereich. Muskatstellersalbeiöl schafft Kreativität und Inspiration, es öffnet uns für Neues und Unbekanntes, es regt die schöpferische Kraft an und beflügelt die Fantasie. Das Muskatstellersalbeiöl ist also besonders für Menschen geeignet, die im künstlerischen Bereich tätig sind.

Vorsicht

Das Muskatstellersalbeiöl ist besonders euphorisierend, man sollte es deswegen nicht zusammen mit Alkohol verwenden. Ebenso sollte man auf Muskatstellersalbeiöl während einer Schwangerschaft verzichten, da Wehen ausgelöst werden könnten. Ebenfalls sollten Sie Muskatstellersalbeiöl nicht nehmen, wenn Sie eisenhaltige Medikamente einnehmen.

Das Muskatstellersalbeiöl löst aber auch Krämpfe und Verspannungen, es beruhigt uns, sowohl körperlich als auch geistig. Das Öl hat eine entspannende Wirkung, es fördert die Verdauung, es fördert die Menstruation und wirkt gegen Bakterien. Es inspiriert und vitalisiert unseren Geist, es macht uns kreativ, zudem ist es leicht aphrodisierend, das heißt es macht Lust auf Erotik.

Überwiegend verwendet man Muskatstellersalbeiöl heutzutage in der kosmetischen Industrie zur Herstellung von Parfüms und anderen kosmetischen Artikeln.

Das ätherische Öl gewinnt man durch Wasserdampfdestillation aus der ganzen Pflanze, das Öl ist etwas nussig, süß, es erinnert etwas an Moschus und ist auch leicht blumig.

Das Muskatellersalbeiöl


Das Muskatellersalbeiöl ist ein großes Öl, wenn es um Frauenthemen geht: Es wird traditionell genutzt, wenn es um Hitzewallungen geht, es hilft zudem gegen Ängste und depressive Zustände in den Wechseljahren und es ist bekannt für seine euphorisierende Eigenschaft, es hilft aber auch bei Anspannung und Stress.

Muskatellersalbeiöl besitzt die Fähigkeit, Spannungen abzubauen und nervlichen Belastungen entgegenzuwirken.

Die krampflösenden und analgetischen Eigenschaften machen dieses Öl ideal in Mischungen bei Krämpfen und Muskelsteifigkeit, bei Kopfschmerzen, Migräne und auch beim sogenannten Reizdarmsyndrom oder bei Blähungen. Man kann es verwenden, um bei einer Geburt die Schmerzen zu mildern oder Menstruationsbeschwerden abzumildern.

Muskatellersalbei wird zur Behandlung von Asthma und Spasmen eingesetzt, es entspannt in den Bronchien und hilft Angstzustände und emotionale Spannung, unter denen Asthmatiker oft leiden, abzumildern.

Muskatellersalbei wird in der Hautpflege bei fettiger Haut, bei einer übermäßigen Talgproduktion, speziell auf der Kopfhaut, bei übermäßigem Schwitzen und natürlich auch zur Seifenproduktion und für Parfums verwendet.


Ätherische Öle kaufen

Steckbrief von Muskatellersalbeiöl

Herstellung
Wasserdampfdestillation der Blütenstände

Eine Tonne frisches Kraut ergeben einen Liter Öl.

Muskatellersalbeiöl - Inhaltsstoffe
U.a. Linalool, Ocimen, Sclareol, Myrcen, Cedren, Nerolidol, Terpen, Linalylacetat
Duftrichtung
Würzig
Süß-herb
Nussartig

Wirkung auf die Psyche
  • Angstzustände
  • Bringt Lebensfreude zurück.
  • Ein idealer Duft zum Wecken oder Steigern der Kreativität
  • Entspannend
  • Ermutigt zu neuen Wegen.
  • Gegen Angstzustände
  • Gegen geistige Blockaden
  • Gegen Melancholie
  • Gegen negative Lebenseinstellung
  • Gegen Stress
  • Hebt die Stimmung.
  • Kann euphorische Gefühle auslösen.
  • Lässt Grenzen fallen.
  • Melancholie
  • Öffnet den Geist.
  • Regt Phantasie an.
  • Schafft wundervolle Träume.
  • Sehr beruhigend
  • Stress
Harmonie mit anderen Düften
Alle Blütendüfte, Bergamotteöl, Cistrose, Geranienöl, Jasminöl, Kamillenöl, Kardamom, Kreuzkümmel, Lavendelöl, Neroliöl, Orangenöl, Rosenöl, Sandelholzöl, Zedernöl, Zitronenöl, Zypressenöl
Elemente
Luft, Wasser und Erde

Affirmation
Ich bin offen und gelassen. Die Tore zu meinem Unbewussten öffnen sich.



Therapeutische Eigenschaften

  • Antidepressiv
  • Antiseptisch - hilft gegen Keime und Krankheitserreger
  • Krampflösend - bessert Spasmen und Krämpfe
  • Antiviral
  • Bakterizid - vernichtet Bakterien
  • Blähungen - setzt die Verdauung in Gang
  • Stimuliert das Verdauungssystem.
  • Beruhigungsmittel
  • Regt den Magen an.
  • Fördert und reguliert die Regelblutung.
Inhaltsstoffe
  • Aldehyde
  • Cumarine
  • Diterpenole
  • Ester
  • Ketone
  • Monoterpenole
  • Monoterperne
  • Oxide
  • Sesquiterpene
  • Sesquiterpenole

Besonderheiten

  • Herkunftsland:
    Indien

  • Extraktionsmethode:
    Wasserdampfdestillation

  • Chemische Inhaltsstoffe u.a.:
    Ester, Monoterpenole

  • Pflanzenteile:
    Blütenknospen

  • Duftrichtung:
    Herb, würzig, süß, warm

  • Note:
    Herznote


Emotionale und energetische Eigenschaften

  • Schenkt neue Energie.
  • Baut Nervosität ab.
  • Hilft bei Depressionen.
  • Zur Beruhigung des Geistes
  • Emotional erhebend
  • Bei Unentschlossenheit
  • Bei emotionaler Verwirrung
  • Schafft neue Inspiration.

Anwendungsgebiete von Muskatellersalbeiöl

Innere Anwendung von Muskatellersalbeiöl

  • Abwehrstärkend
  • Antiseptisch
  • Halsentzündung
  • Keuchhusten
  • Krampflösend
  • Menofördernd
  • Schweißhemmend
  • TBC
  • Verdauung

Dreimal täglich bis zu fünf Tropfen mit einem Teelöffel Honig vermischt in eine Tasse lauwarmes Wasser oder Tee geben.

Körperliche Wirkung und Anwendungsbereiche

  • Allgemeine Haarpflege
  • Als Duftlampe bei seelischen Spannungen
  • Als Haarspülung bei fettem und schuppigem Haar
  • Als Kompressen und Waschungen bei Hautentzündungen
  • Amenorrhö
  • Antiseptisch
  • Asthma
  • Aufbauend nach einer Grippe
  • Beruhigend
  • Blutdrucksenkend
  • Bronchitis
  • Dysmenorrhö
  • Entkrampfend
  • Entspannend
  • Furunkel
  • Geschwüre
  • Haarausfall
  • Harmonisiert den biologischen Rhythmus.
  • Harmonisiert den biologischen Rhythmus bei Frauen.
  • Hitzewallungen im Klimakterium
  • Kann gut als Geburtsöl verwendet werden! Auch in Massageöl als Vorbeugung von Dammriss sehr geeignet.
  • Keuchhusten
  • Krampflösend
  • Menstruationsfördernd und -regulierend
  • Menstruationskrämpfe
  • Mildert Reizbarkeit.
  • Östrogenähnliche Wirkung
  • Östrogenartig
  • Prämenstruelles Syndrom
  • Schuppen
  • Starke Schweißproduktion
  • Uterustonikum
  • Verdauungsbeschwerden
  • Zur Pflege von trockener und entzündeter Haut

Psychische Wirkung und Anwendungsbereiche

  • Angst
  • Antidepressiv
  • Aphrodisierend
  • Bei einer Wochenbettdepression
  • Belebend
  • Entspannend
  • Gegen Stresssymptome
  • Inspirierend
  • Nervöse Müdigkeit
  • Psychisch aufhellend
  • Vitalisierend

Wirkung auf die Haut und Anwendungsbereiche

  • Akne
  • Antiseptisch
  • Desodorierend
  • Entzündete Haut
  • Fettige Haut
  • Furunkel
  • Geschwüre
Lösung mit maximal 20 Tropfen in einem Glas mit abgekochtem Wasser für Kompressen oder Waschungen oder als ölige Lösung von maximal 5 - 10 % zum Einreiben.

Liebesöl
Paare, die großen Alltagsbelastungen ausgesetzt sind und sich ein wenig auseinandergelebt haben, können versuchen, mit Hilfe dieses Duftes wieder zueinander zu finden. Lassen Sie die entspannende und aphrodisierende Wirkung dieser ätherischen Substanz für sich arbeiten - in der Duftlampe, als Bestandteil eines Massageöls oder als Badezusatz.

Massageöl
Zum Verwöhnen
Zutaten: 8 Tropfen Muskatellersalbei, 2 Tropfen Rose und 5 Tropfen Sandelholz auf 50 ml Macadamianussöl
Duftlampe
Das Öl eignet sich gut für Traumreisen, Trancesitzungen und Hypnotherapie; 7 Tropfen genügen.

Badezusatz
Hier eine Mischung für ein entspannendes und gleichzeitig erheiterndes, befreiendes Bad:

Zutaten: 5 Tropfen Muskatellersalbei, 3 Tropfen Grapefruit und 3 Tropfen Rosengeranie auf 1 EL Mandelöl

Haarspülung
Menschen mit fettigem, schuppigem Haar sollten nach der Haarwäsche der Haarspülung einige Tropfen Muskatellersalbei zugeben.
Kompressen
Bei Kopfschmerzen, Migräne und Menstruationsbeschwerden können Kompressen mit dem Öl von Muskatellersalbei Erleichterung bringen.

Hier ein Rezept für eine heiße Kompresse bei Menstruationsbeschwerden: Zutaten: 5 Tropfen Muskatellersalbei und 3 Tropfen Majoran.
Rezeptidee - Reizdarmsyndrom (bei Krämpfen)
5 Tr. Muskatellersalbei
5 Tr. Römische Kamille
5 Tr. Orange
5 Tr. Schafgarbe

Geben Sie die Öle in ca. 60 ml Sahne und massieren Sie damit Bauch und unteren Rücken alle paar Stunden ein.

Vorsicht

Nicht während der Schwangerschaft anwenden!

Nicht bei starker Menstruation verwenden!

Nicht zusammen mit eisenhaltigen Medikamenten einnehmen!

Nicht zusammen mit Alkohol einnehmen!

Muskatellersalbeiöl sollte immer sparsam dosiert werden, weil es leicht halluzinogen wirkt.

Möglicherweise schwach reizend auf Schleimhäute und Haut.

Kann die Monatsblutung in stressigen Zeiten verstärken.


Ätherische Öle kaufen












zum Seitenanfang